FANDOM



Während man Weiße Zwerge und Neutronensterne immerhin sehen kann, ist dies bei Sternresten mit mehr als drei Sonnenmassen nicht möglich. Sie schrumpfen zu so winzigen Gebilden zusammen, dass an ihrer Oberfläche eine unvorstellbare Anziehungskraft herrscht. Diese wird schließlich so groß, dass alles, auch das Licht, von ihr festgehalten wird. Solche Sternreste kann man deshalb nicht sehen und nennt sie Schwarze Löcher.
Schwarzes loch

ein schwarzes loch

Diese können zwar wie ein gigantischer Schlund alles verschlingen, was in ihre Nähe kommt, lassen jedoch nichts entweichen, nicht einmal das Licht.auch sterne und pulsare werden von ihm stück für stück verschlungen. Weil Schwarze Löcher keine Strahlen aussenden,kann man sie nicht direkt beobachten. Dennoch glauben die Astronomen, Beweise für diese Himmelskörper gefunden zu haben. So gibt es zum Beispiel sichtbare Sterne, die um einen unsichtbaren Partner kreisen, der eigentlich nur ein Schwarzes Loch sein kann. Dieses entreißt dem Stern manchmal Materie, die sich dabei stark erhitzt und Röntgenstrahlen aussendet, bevor sie vom Schwarzen Loch verschlungen wird. Diese Strahlung nennt man deshalb auch den " Todesschrein der Materie". Eys wird vermutet, dass es in der Mitte der Milchstraße eines sein soll.

in einem schwarzem loch giltet kein physikalisches gesezt mehr.man weiss nicht was passiert wenn man den fall durch ein schwarzes loch überlebt,was dann passiert,und ob man wieder "ausgespukt" wirt.

QuellenBearbeiten

  • Was ist was Unser Kosmos
  • Eigenes Wissen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.