FANDOM


Pluto
Unknown-71
Mittlere Entfernung
zur Sonne:
5900 Mio. km
Umlaufzeit: 247,68 Jahre
Rotationsdauer: 6,375 Tage
Durchmesser 2310 km
Masse: 1,25×1022 kg
Dichte: 2,05 g/cm3
Oberflächen-
temperatur:
-230 °C
Anzahl der Monde: 5
Entdecker: Clyde Tombaugh
Datum der Entdeckung: 18. 2. 1930


Pluto ist ein rötlicher Zwergplanet, bis 2006 zählte er zu den neun Planeten des Sonnensystems. Er liegt im Kuipergürtel und gehört zu den plutinos. Er ist nach dem römischen Gott der Unterwelt, Pluto, benannt.

Er ist mit 2310 km im Durchmesser kleiner als der Erdmond und bewegt sich rechtläuftig in mit einer Geschwindigkeit von 4,75 km/s in ca 248 Jahren auf einer elliptischen Bahn einmal um die Sonne. Die Form der Bahn weicht deutlicher als die der meisten Planeten von einem Kreis ab. Pluto selbst besitzt vier Monde. Der bekannteste von ihnen ist Charon. Neuere Entdeckungen sind die viel kleineren Monde Nix, Hydra, Kerberos und Styx.

Images-26

Der Aufbau von Pluto

Er besitzt eine Atmosphäre, die hauptsächlich aus Stickstoff und Kohlenmonoxid besteht. Desweiteren besteht er aus geringen Mengen von Methan, woher seine rötliche Farbe resultiert. Die Atmosphäre ist jedoch sehr dünn, da der Atmosphärendruck an der Oberfläche nur 1/100.000 des Drucks der Erdamtosphäre entspricht. Die mittlere Oberflächentemperatur beträgt -230 °C. Dagegen beträgt die Temperatur der oberen Atmosphäre -170 °C. Die Oberfläche des Pluto ist möglicherweise zum größten Teil mit gefrorenem Stickstoff, auch auch von Methan und Kohlenmonoxid bedeckt. Diese eisartige Oberfläche erklärt die hohe Albedo von 0,6. Man vermutet das sich unter der Eisoberfläche ein Gesteinskern mit einem Radius von 800 km verbirgt, der Mantel dürfte im wesentlichen aufs Wassereis bestehen. Er hat zu dem hellere Polkappen, wohin Gebiet am Äquator eher dunkler sind. Außerdem existiert ein dunklerer Fleck in den den mittleren nördlichen Breiten. Bei der Entdeckung der neuen Trabanten Nix und Hydra (später auch Kerberos und Styx), vermuten Astronomen, werden diese, aufgrund dem Dauerbeschuss mit Gestein aus dem Kuipergürtel zersetzt werden und sich zu Ringen um Pluto formen.

Pluto wurde am 18. Februar 1930 von Clyde Tombaugh entdeckt.

QuellenBearbeiten

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Pluto

  • Ist Pluto ein Planet?

    2 Nachrichten
    • Für alle die der Englischen Sprache mächtig sind und sich für ein interessantes Thema in Sachen Planeten begeistern ist das folgende Vi…
    • kein schlechtes video.auch wenn man  es in deutsch besser verstehen könnte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.