FANDOM


Stub Dieser Artikel ist ein Stub. Wenn du dich mit Meteore auskennst, dann kannst du dem Universum Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Wenn du dann denkst, das dieser Artikel groß genug und kein Stub mehr sein kann , dann entferne diese Vorlage bitte.

Fast jede Nacht sieht man am Himmel, wie Lichtschweife kurz aufleuchten. Diese Meteore, die man auch Sternschnuppen nennt, erscheinen plötzlich und leuchte weniger als eine Sekunde lang. Es handelt sich um Gesteins- und Staubteile aus dem All, die in der oberen Atmosphäre verbrennen - bei etwa 54 000 km/h.

MeteorschauerBearbeiten

Meteore beobachtet man am besten während der jährlichen Meteorschauer. Sie erscheinen jedes Jahr zu gleichen Zeitpunkt wenn die Erde die Staubbahn eines Kometen kreuzt. Besonders beeindruckend sind die Schauer, deren Kometen das innere Sonnensystem erreicht haben. Besondere Meteorschauer sind die Perseiden und die Geminiden.

FeuerkugelnBearbeiten

Extrem helle Meteore nennt man auch Feuerkugeln. Das sind kleine Gesteinsbrocken, die beim Eintritt in der Atmosphäre sehr heiß werden und dann schnell verglühen. Einige Feuerkugeln sind so heiß das mann sie sogar tagsüber sehen kann. Manche erzeugen sogar einen Überschallknall wie Flugzeuge.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.